Ausstellungen 2020

 

 

 

28.06. - 26.07.2020

Ingrid Brütsch

Terra incognita

 

Es scheinen weite Landschaften zu sein: ausgetrocknete Steppen, schroffe Gebirge, aber auch leuchtende Felder und zartgrüne Wiesen. In zahllosen Arbeitsschritten erschafft die Künstlerin Ingrid Brütsch aus farbigen Papierfragmenten mit lasierender, fließender, ebenso wie kompakter, fast haptischer Farbigkeit den Blick in eine ganz eigene Welt. Der Betrachter durchschreitet Ebene für Ebene die sorgfältig gewählten Strukturen und entdeckt dabei die verschiedensten Elemente, die ihn an Oberflächen des Mikro-, wie des Makrokosmos erinnern mögen. Das Begehen und Erkunden der Collagen von Ingrid Brütsch bietet Raum für eigene Interpretationen und regt im Sinne der aktuellen Fragen zum Umgang mit der Natur sicherlich auch zum Nachdenken an.

Simone Maria Dietz M.A.

 

 

 

Impressionen

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kunstraum Neureut e.V.