Jubiläumsausstellung

verschoben auf 2021